logo
Revive Israel Ministerien

© 8/3/2019 Revive Israel Ministries

Die wahre Ursache des Klimawandels

Cody Archer

ocean

Gibt es heute unbestreitbare wissenschaftliche Beweise dafür, dass die globalen Eisfelder schmelzen, der Meeresspiegel steigt und sich die Luftverschmutzung in einem beispiellosen Ausmaß verschlimmert? Steigen Wasserknappheit, Dürre und Ernteausfälle weltweit aufgrund der aktuellen Wetterlage? Es scheint mir, ja.

Die wachsende Sorge um die Zukunft unseres Planeten wird sogar zu einem entscheidenden Faktor dafür, ob sich Paare vermehren. Der Klimawandel wurde für 33% der Millennials als Faktor genannt, wenn man bedenkt, überhaupt keine Kinder zu haben oder weniger Kinder zu haben (BBC News).

Wenn die Zahl der Weltbevölkerung ein unhaltbares Niveau erreichen sollte, warum sollte Gott der Menschheit befehlen, fruchtbar und multiplizierbar zu sein (1. Mose 1, 26-27)? Sollen wir, um auf die kommenden Generationen zu achten, das Gebot Gottes aufgeben und keine Kinder mehr bekommen?

Sollten wir als Liebhaber Jesu und des Wortes Gottes wirklich aufhören, Kinder zu bekommen und uns für den Klimawandel einsetzen? Nein und nein und nein. Stattdessen sollten wir uns bei der Behandlung des Themas Klimawandel über einige Dinge im Klaren sein:

Die wahre Ursache

Beginnen wir mit dem Kernproblem. Entgegen der landläufigen Meinung ist der Hauptfaktor für den Klimawandel nicht der CO2-Ausstoß, sondern die Sünde der Menschheit!

Jesaja 24, 5-6 sagt: "Die Erde ist auch unter ihren Bewohnern geschändet, weil sie die Gesetze übertreten, die Verordnungen geändert, den ewigen Bund gebrochen haben. Deshalb hat der Fluch die Erde verschlungen...."

Römer 8, 20-22 sagt uns, dass die Schöpfung der Sinnlosigkeit unterworfen war, sich in der Knechtschaft der Korruption befindet und unter dem Gewicht unserer Sünde mit Wehen stöhnte. (siehe auch Mal 4, 5-6; Offb 9, 21; Apostelgeschichte 3, 21).

Das Blut von Millionen von abgetriebenen Babys schreit auf. Stolz, Egoismus und Gier füllen die Erde. Wuchernde Sexualsünde, Rebellion, Mord, Ehebruch und so weiter sind die wahren Ursachen des Klimawandels. Die Sünde des Menschen wirkt sich direkt negativ auf die Erde aus

(5. Mose 28).

Die ultimative Lösung

Selbst wenn morgen radikale globale Gesetze verabschiedet würden, die es illegal machen, fossile Brennstoffe zu verbrennen oder andere Arten von Umweltschäden zu verursachen, würden sie nicht die Lösung für den Klimawandel bieten, die jeder sucht. Die Reue gegenüber Gott, die zur Veränderung des Herzens und der Wege des Menschen führt, ist die ultimative Lösung.

Dann fragst du vielleicht: "Cody, du sagst, wenn jeder morgen bereut und sich von seiner Sünde abwendet, dann werden die Auswirkungen des Klimawandels beseitigt?" Theoretisch ja, aber laut Bibel wird das nicht passieren, sondern einige Dinge werden sich verschlechtern. Hier sind einige Beispiele, die darauf hinweisen, dass sich der Klimawandel weiter beschleunigt:

Schlimmer als besser

"Der vierte Engel goss seine Schale über die Sonne aus, und ihm wurde die Macht gegeben, Männer mit Feuer zu verbrennen. Und die Menschen wurden mit großer Hitze verbrannt, und sie lästerten den Namen Gottes, der Macht über diese Plagen hat, und sie bereuten nicht...." Offb 16, 8

In Offenbarung 8 betreffen die ersten drei Posaunenurteile ein Drittel der Bäume, Gräser, Meere und Wasser der Welt.

Sage ich, dass wir angesichts dieser kommenden Urteile keine gemeinsamen Anstrengungen unternehmen müssen, um uns um die Erde zu kümmern, uns selbst zu reinigen, wenn möglich zu recyceln und gewissenhaft mit unserem CO2-Fußabdruck umzugehen? Als Liebhaber Gottes und Seiner Schöpfung sollten wir diejenigen sein, die ein Beispiel dafür geben, wie die Pflege der Erde aussehen sollte. Offenbarung 11, 18 sagt uns, dass Gott, "....diejenigen vernichten wird, die die Erde zerstören." Er kümmert sich darum, wie wir uns um das kümmern, was Er uns als Verwalter anvertraut hat.

Abschließend möchte ich sagen, dass man nicht in die Angst vor der Zukunft geraten sollte. Ihr solltet weiterhin fruchtbar sein und euch vermehren, so wie ihr geführt und fähig seid. Gott hat die Kontrolle. Gott, der Schöpfer von Himmel und Erde, steht hinter der so genannten "Wut der Mutter Natur". Er weiß genau, wie leicht oder schwer jeder Sturm sein muss. Alles, was Er tut, geschieht in Liebe.
Wir müssen das Thema Klimawandel nicht vermeiden, aber lassen Sie uns sicher sein, dass wir uns über die wahre Ursache im Klaren sind. Lasst euch nicht von der Idee täuschen, dass wir den Verlauf des Klimawandels durch unsere eigene menschliche Kraft ändern können, ohne Buße von der Sünde. "O Herr, hilf uns, das Evangelium zu leben und zu predigen, mit Reue als erstem Schritt." (Apostelgeschichte 2, 38)


Verschiedene Arten der Liebe  

Asher

Asher Intrater spricht über unseren Ruf, Menschen ständig zu lieben, auch wenn es wehtut. 

Hier ansehen!

Untertitel in: Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Französisch, Koreanisch, Portugiesisch, Polnisch, Spanisch.


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.