logo
Revive Israel Ministerien

© 23.9 2016 Revive Israel Ministries

Die prophetische Geschichte säkularer israelischer Leiter – Teil 1

von Asher Intrater

Asher Intrater spricht über die ersten drei von zehn Prophetien, die sich auf das moderne Israel, die Gemeinde, die Endzeit und das Tausendjährige Reich beziehen. Nächste Woche mehr!

SCHAU HIER!
(Untertitel in Chinesisch, Dänisch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch und Spanisch.)

Wenn du es verpasst hast, hole es nach bei der Einführung in dieses Thema von letzter Woche oder schau das Video!


Die prophetische Geschichte säkularer israelischer Leiter

Während der letzten hundert Jahre hat die Gemeinde viel über das Prophetische gelehrt und wir glauben an alle seine Formen. Es gibt keine Beschränkungen, wie Gott zu uns reden kann. Die Bibel sagt in Offenbarung 19:10, dass das Evangelium selbst Prophetie ist. Es ist eines der beiden „Augen“ von Prophetie. Das andere „Auge“ kommt von der biblischen israelitischen Weltsicht, und wir müssen beginnen das zu verstehen, wenn wir weiter in die Endzeit hineingehen.

Eine Weise diese Sicht kennenzulernen ist, die zweite Hälfte von Jesaja 61 zu lesen, die mit dem Tag des Gerichts und der Wiederherstellung des Reiches Gottes in dieser Welt beginnt. Eine andere Weise besteht darin, einfach all die Prophetien von Jesaja bis Maleachi zu lesen und zu verstehen, dass viele von ihnen sich bis jetzt noch nicht erfüllt haben. Dies sind aktuelle prophetische Worte. Wenn wir dann das Buch der Offenbarung lesen, sehen wir, wie Johannes sowohl die israelitischen Prophetien als auch die Gemeinde-Prophetien zusammengefügt hat, um über den Nationen zu prophezeien.

Dies sind noch einmal 10 Schlüssel, die ich gelernt habe, als ich jüdische Geschichte, rabbinisches Denken und aktuelle Geschehnisse hier in Israel studierte:

  1. Wiederherstellung der Sprache

Der erste Schlüssel war vielleicht das erste neuzeitliche prophetische Wort bezüglich Israel in der Endzeit. In den späten 1870er-Jahren hatte Eliezer Ben-Yehuda eine Vision. Er spürte, dass Gott ihm sagt:“Du wirst zurückgehen und die Sprache der Propheten im Land der Propheten wiederherstellen.“ Er nahm diese Berufung an und ist heute bekannt als der Vater der modernen hebräischen Sprache. Er zog mit seiner Familie 1881 nach Israel und sein Sohn war der erste, der Hebräisch als Muttersprache sprach.

Ich sehe dies als Parallele zu uns als messianischer Gemeinschaft in Israel, die wir nicht nur zur hebräischen Sprache zurückkehren, sondern auch zur Sprachenrede, wie die frühe Gemeinde sie zum ersten Mal an Pfingsten in Apostelgeschichte 2 praktizierte.

  1. Weltweite Versöhnung

Der zweite Schlüssel kam von Rabbi Kook, dem ersten Oberrabbiner Israels und vermutlich dem bedeutendsten der jüngeren jüdischen Geschichte. Anfangs waren die ultraorthodoxen Juden gegen den Staat Israel. Tatsächlich sind viele immer noch dagegen. Kook sah, dass die israelischen Pioniere säkular, atheistisch und Kommunisten waren; daher konnte die Bewegung nicht von Gott, sondern nur vom Teufel sein. Weil sie jedoch das Volk Gottes zurück brachten ins Land Israel gemäß der biblischen Prophetien, baute er eine Brücke zwischen der Ultra-Orthodoxie und dem modernen Zionismus und legte auf diese Weise das Fundament dessen, was wir Moderne Orthodoxie nennen. Heute ist diese Strömung pro-israelisch und dient sogar in der Armee.

Ähnlich glaube ich, dass unsere Berufung als messianische Juden ist, all die verschiedenen Aspekte Israels zusammenzubringen, orthodoxe und säkulare Juden eingeschlossen, ebenso wie die internationale Ekklesia (Gemeinde). Die Geschichte hindurch standen diese Gruppen sich feindlich gegenüber, obwohl wir alle auf derselben Seite stehen sollten. So ist also das zweite endzeitliche prophetische Wort, Israel und die Gemeinde zusammenzuführen.

  1. Stufen der Wiederherstellung

Als Rabbi Kook das moderne Israel betrachtete, glaubte er nicht, dass dies das Reich Gottes sei, sondern vielmehr das erste Stadium der Wiederherstellung, welche zum Königreich Gottes führen würde. Irgendeine Art physischer Wiederherstellung des Landes und des Volkes Israel musste es geben, so dass Erlösung stattfinden kann.

Wir sagen dasselbe. Das heutige Israel ist nicht das Königreich Gottes, sondern vielmehr die ersten Schritte einer Wiederherstellung, die zum Königreich Gottes führt. Es ist ein Fehler, übertrieben zionistisch zu sein und dies Königreich Gottes zu nennen, und es ist auch ein Fehler, diese Vorstellung völlig abzulehnen. Wir sagen, dass dies das Anfangsstadium ist, und die messianische Gemeinschaft ist mittendrin.

Schaut nächste Woche wieder rein, um mehr über diese 10 modernen prophetischen Schlüssel zu erfahren, oder bestellt hier unser wöchentliches Email-Update!


Termin vormerken: Baruch HaBa Israel Tour 2017

Die Registrierung für die zweijährliche Baruch Haba Fürbitter Konferenz und Tour (9.-18. Mai 2017) hat begonnen. Die Nachfrage ist groß, also meldet euch bald an! Diese einzigartige Reiseroute wurde geplant mit dem Ziel, dass ihr die Dienste Tents of Mercy, Revive Israel und Tikkun International persönlich kennenlernen könnt, während ihr Israel bereist. Zusätzlich zu professionellen Reiseführern werden Mitglieder unseres Teams euch im Bus und an den einzelnen Stationen begleiten, um zu lehren und Gemeinschaft zu haben.

Um mehr Informationen zu bekommen und dich anzumelden, klicke HIER!


Besondere Gelegenheit – Trompetenfest

Am 1.Oktober haben wir eine einzigartige und prophetische Versammlung um das Trompetenfest zu feiern. Diese Veranstaltung wird in Habräisch und Arabisch abgehalten mit englischer Übersetzung. Es wird beides miteinander verbinden: die biblische Bedeutung des Schofar-Blasens und die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen arabischen Christen und messianischen Juden in Israel in der Endzeit. Wir laden euch ein ebenso teilzunehmen! Wir möchten gerne $7000 sammeln, um die Kosten zu decken. Willst du diesen Monat eine besondere Gabe säen? Dann klicke HIER!


Reviving Hope

Bitte betet für das Gateways Beyond Geneva Team, das Reviving Hope organisiert, eine feierliche Versammlung, um für Genf/Schweiz und die Umgebung zu fasten und zu beten. Diese findet statt am 1.Oktober 2016 von 10 Uhr bis 22 Uhr. Wenn du in Europa lebst, ermutigen wir dich teilzunehmen und es weiterzusagen.

Um mehr Informationen zu erhalten, besuche die Webseite http://www.hopegeneva.com/


40 Tage Fasten Updates

Wenn du an dem 40 tägigen Fasten teilnimmst, das am 3.9. begann und am 12.10 endet, dann besuche den BLOG um Gebetsanliegen und Updates auf Englisch zu erhalten.


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.