logo
Revive Israel Ministerien

© 20.5.2016 Revive Israel Ministries

Wie wir soziale Gerechtigkeit sehen

Asher Intrater

Wenn wir die Frage stellen: „Was ist unsere Rolle als Gläubige in der Gesellschaft um uns herum?“, dann gibt es zwei extreme Ansichten:

Die einen sagen, dass wir nur das Evangelium weitersagen und beten, aber keinen tatsächlichen Einfluss auf die Gesellschaft als ganzes haben.

Die anderen sagen, dass wir jetzt die Herrschaft über jeden Bereich der Gesellschaft übernehmen sollen.

Unsere Ansicht liegt zwischen beiden Extremen:

  1. Zuerst sind wir berufen zu beten, zu predigen, Jünger zu machen und Gemeinde zu bauen.
  2. Als geistliche Organisationen sind wir nicht berufen die Kontrolle über Regierungseinrichtungen zu übernehmen.
  3. Wir sind berufen in der Gesellschaft um uns her mit biblischen moralischen Werten Einfluss zu nehmen.

In Jeschuas Worten sollen wir „Salz“ und „Licht“ sein. Wir sollen „nach Recht und Gerechtigkeit streben“. Bei der 7.Posaune finden wir die letzte Offenbarung, dass „die Reiche der Welt unseres Herrn und seines Christus geworden“ sind... (Offenbarung 11:15). Es gibt keine völlige Herrschaft bis Jesus wiederkommt. Dennoch sollen wir bis dahin so viel positiven Einfluss wie möglich haben.

Ein moralisches Beispiel ist mehr persönlich und individuell, während soziale Gerechtigkeit durch den Einfluss der örtlichen Gemeinde kommen soll.

Was wäre ein moralisches Beispiel?

Zum Beispiel:

  1. Dein Chef in der Arbeit weiß, dass du kein Geld veruntreuen wirst.
  2. Deine Freunde wissen, dass du nicht lügen wirst.
  3. Die Frau deines Nachbarn weiß, dass du nicht versuchen wirst Ehebruch zu begehen.
  4. Insgesamt ein lebendiges Beispiel für das Leben Jesu sein und nicht nur über ihn reden.

Was wären Belange der sozialen Gerechtigkeit?

Zum Beispiel:

  1. Den Armen und Bedürftigen helfen durch Bildungseinrichtungen, medizinische und wohltätige Einrichtungen
  2. Gerechte Gesetzgebung, gerechte Führungskräfte und Kandidaten für Regierungsämter unterstützen
  3. Die Gesellschaft schützen vor Pornographie, Kindesmissbrauch, Menschenhandel usw.
  4. Polizei, Richter und Soldaten unterstützen in der Bekämpfung von Kriminalität, Terrorismus und Korruption
  5. Allgemein die Werte des Königreiches Gottes in unsere Gesellschaft bringen


Als Gläubige sind wir zu beidem berufen - zu moralischem Beispiel und zu sozialer Gerechtigkeit, indem wir versuchen so viel Einfluss wie möglich auf unsere Gesellschaft zu haben zur Verherrlichung Jesu bevor Er wiederkommt.


STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT

Daniel Juster

Unsere Beziehung zu Mike Bickle und dem Dienst in Kansas City geht zurück bis ins Jahr 1990. Die Verbindung entstand durch John Wimber. Damals hieß es Kansas City Fellowship. Ein Jahrzehnt später wurde das International House of Prayer gegründet, welches ein Ausdruck der ursprünglichen prophetischen Vision ist, die Mike Bickle 1984 gegeben worden war. Die Prophetie besagte, dass Mike berufen war als Katalysator einer Gebetsbewegung, die dazu führen würde, dass 100 Millionen Menschen für die Errettung Israels beten würden. Ich war bei den Anfängen von IHOP dabei und konnte die Bedeutung einer messianisch-jüdischen Wiederherstellung darstellen. Dies führte zu jährlichen Israel Mandate Konferenzen, auf denen Asher Intrater, Eitan Shishkoff und ich die Hauptvertreter waren.

Die kürzliche “Israel Intensive” Konferenz beinhaltete wichtige Botschaften von Asher und mir über die Identität der Gemeinde und über die Letzten Tage. Ashers Botschaften waren sehr machtvoll. Dennoch denke ich, dass der noch bedeutendere Teil unseres Aufenthaltes die ausgedehnten Zeiten des Dialogs mit dem Senior-IHOP-Team und dem Israel Initiative Team waren. Der Gewinn wird nach meiner Ansicht eine tiefere Partnerschaft sein. Das ist für uns so sehr bedeutsam, weil unsere Dienste von Gebet abhängig sind und wir keine größere Gebetsunterstützung haben als IHOP. Zusätzlich beeinflusst IHOP uns, eine Kultur der Gebets und der Fürbitte zu vertiefen.

Ich weiß, dass ihr durch die Botschaften der letzten Woche sehr gesegnet sein werdet. Hier ist die erste Botschaft, die ich weitergegeben habe, mit dem Titel „Deine Bestimmung und Identität in Übereinstimmung mit den Bestimmungen Israels“

Um es anzuhören, klicke HIER!


Zusammenfassung der Ostasien-Klausur

Cody Archer

Unsere allererste Revive Israel Ostasien-Leiter-Klausur in Bangkok, Thailand (1.-4.Mai) war überaus bedeutsam und ging über alles hinaus, was wir erwartet hatten. Neun Nationen waren vertreten, inbegriffen unser Team von Thai Übersetzern, Redakteuren, Pastoren und Partnern. Die Wirklichkeit, Teil einer globalen Familie zu sein – mit der Basis in Israel – wurde gestärkt, als wir tiefere Einheit in unseren Beziehungen erlebten und klarer sahen, dass wir einander brauchen.

Wir wurden ermutigt durch die Frucht von Revive Thailand, das von Mark und Felicity geleitet wird, in ihrer Arbeit unter den vielen pakistanischen Flüchtlingen in Bangkok und in der Urdu-sprachigen Gemeinde, die sie gegründet haben. Die finanziellen Bedürfnisse ihrer Arbeit (eine Schule für Flüchtlingskinder eingeschlossen) sind während des letzten Jahres deutlich gewachsen. Wir möchten euch bitten, dass ihr euch selbst ein Bild davon macht, was sie tun, und dass ihr eine finanzielle Gabe in ihren Dienst sät. Bitte besucht ihre Webseite: http://www.revivethailand.com

Thailand ist ein einzigartiges Land, was seine Verbindung zu Israel anbelangt. Jedes Jahr reisen mehr Israelis nach Thailand als in jedes andere Land (über 120 000). Es gibt viele Gelegenheiten, Israelis das Evangelium in einer entspannten Umgebung weiterzusagen. In der anderen Richtung leben und arbeiten ca. 25 000 Thais zur Zeit in Israel, vor allem in der Landwirtschaft. Die meisten israelischen Früchte werden von Thai Arbeitern geerntet, in einer Art Erfüllung von Jesaja 61:5 „Fremde werden dastehen und euer Vieh weiden, und Ausländer werden eure Bauern und eure Weingärtner sein.“

Ariel und ich sprachen in drei verschiedenen Gemeinden und wir waren ermutigt durch den Eifer der thailändischen Gläubigen, zu Israel zu stehen. Um eine der Lehren anzuschauen, siehe unten.


Die Nationen werden Jerusalem angreifen

In dieser Botschaft spricht Cody Archer ausgehend von den letzten Kapiteln von Sacharja über eines der Ereignisse, die sich in der Endzeit abspielen werden – dass alle Nationen heraufkommen um Jerusalem und das jüdische Volk anzugreifen. Warum? Was treibt die Nationen dazu, dies zu tun? Finde es heraus, indem du diese Botschaft auf Englisch mit thailändischer Übersetzung hörst klicke HIER!


Wie du deine Bibel liest

Du möchtest wissen, wie du deine Bibel lesen kannst? Höre diese Lehre von Asher Intrater und erfahre etwas darüber. Um es in Englisch anzuhören klicke HIER!


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.