logo
Revive Israel Ministerien

© 13.5.2016 Revive Israel Ministries

Generationenübergabe

In dieser Botschaft spricht Asher Intrater über die letzte Prophetie des Alten Bundes (Maleachi 4,6) und dem dringenden Bedürfnis dieser Stunde, dass Väter ihre Herzen ihren Kindern zuwenden und eine Generationenübergabe stattfindet. Dies darf für uns nicht verhandelbar sein, weil ein weltweiter Fluch versprochen wurde, falls diese Versöhnung der Generationen nicht stattfindet. Entdecke praktische Schlüssel dafür, wie du ein Teil sein kannst beim Brücken bauen zwischen der Lücke zwischen den Generationen.

Um das Video auf Englisch anzusehen, klicke bitte HIER!

Um dir die Audio-Botschaft anzuhören (auf Englisch), klicke bitte HIER!


Die abrahamitische Familie heilen

von Ariel Blumenthal

Vom 26. Bis 29. April nahmen Vered, die Kinder und ich am «Global Gatekeepers Gathering» (3G) auf der Insel Ko Samui in Thailand teil. Ein christliches Thai-Ehepaar war unser Gastgeber. Sie besitzen ein wunderschönes Resort am besten Strand in Ko Samui. Ungefähr 150 Leiter aus 25 Nationen waren da, sogar 10 aus Ägypten. (Wir trafen auch viele israelische Reisende, für die die Inseln und Strände Thailands ein Lieblingsreiseziel ist.)

Wie es oft passiert in dieser «Gathering-»Bewegung, bewegte sich der Heilige Geist in gewaltiger Weise in der Gruppe, durch Prophetie, «identifizierende» Taten der Versöhnung, Fürbitte und Einheit – dieses Mal, um Heilung für die abrahamitische Familie zu bringen (insbesondere durch Vered, die «an die Stelle» Sarahs stand), durch Busse tun und Hagar und Ismael (die Ägypter) zurück in der Familie willkommen zu heissen. Aber bevor ich dieses Zeugnis mit euch teile, lasst uns die Theologie dieser Art der «prophetischen Taten» anschauen.

Tatsächlich basiert unser messianisch/christlicher Glaube auf einer prophetischen, identifizierenden Tat – Jeschua (Jesus) Höchstpersönlich, der am Kreuz für unsere Sünden starb, von den Toten auferstand und zum Vater auffuhr. Es war auf drei Arten prophetisch:

  1. Es basierte auf Prophetien und Motiven aus der Schrift
  2. Es wurde vom Heiligen Geist geführt und erreichte dadurch den historischen Durchbruch zuerst in der geistlichen Welt
  3. Es war identifizierend dadurch, dass ein Mann für die ganze Menschheit einstand

Wenn alle diese Dinge nicht wahr wären, dann wäre Jeschuas Tod am Kreuz genau nur das gewesen, eine Todesstrafe an einem römischen Kreuz, wie sie bei so vielen anderen jüdischen Kriminellen und sogenannten «Messiasse» verhängt wurde (Römer 5,15 – 19; Hebräer 10,14).

Mehr biblische Beispiele können in den identifizierenden Fürbittegebete von Daniel (9,1-19) und Nehemia (11,4-11) gefunden werden, beides gerechte Männer, welche die Sünden ihres Volkes auf sich nahmen, diese bekannten und Gott mit grosser Leidenschaft suchten – geführt durch den Heiligen Geist. Als solches waren ihre Gebete und «prophetischen Taten» perfekt getimt, zum Zeitpunkt an dem Gottes Versprechen sich mit den richtigen Umständen in der Geschichte und den menschlichen Beziehungen überschnitt. Es ist nicht so als ob diese Männer die ersten oder einzigen Juden ihrer Zeit waren, die so gebetet haben; aber wie Jeschua, kamen ihre Gebete zur «Fülle der Zeiten» für den Durchbruch, für den Gott und die Gebete vieler den Weg bereitet haben (Epheser 1,10).

Am dritten Tag unseres Treffens hatten wie das deutliche Gefühl, dass Gott uns zusammenbrachte «wegen einer Zeit wie dieser» (Esther 4,14). Wie mit Esther wurden wir zu dieser Zeit von einer Frau aus unserer Mitte geleitet: «Ägyptische Frauen identifizierten sich bewusst mit Hagar und bekannten die Ablehnung, den Neid und Abneigung, die sie fühlte, als Abraham sie aus seiner Familie wegwies, so wie Sarah es verlangt hatte. (Dieser Geist der Ablehnung hat das Arabische Volk während jeder Generation seit damals ständig verfolgt. Diejenigen, die davon befreit wurden, sind oft erstaunliche Menschen, aber der ethnische Typ überwiegt.) Gequälte Tränen wurden geweint von den Ägyptern und allen anderen, als wir die Tiefe dieser Gefühle erfuhren. Sie gestanden, dass sie Isaak und seine Nachkommen hassten und verspotteten.

Dann trat eine israelische Mutter (Vered) nach vorne und bat: «Es sind zwei leere Plätze an unserem Familientisch. Wollt ihr nicht nach Hause kommen? Unsere Familie ist nicht vollständig. Isaak braucht seinen älteren Bruder, der von Gott zuerst gesegnet wurde. » Diese Worte drücken nicht annähernd die Tiefe der Bedeutung und der Gefühle dieses Moments aus. Ich hoffe, du kannst die Atmosphäre ein bisschen nachfühlen.**

Es wurde viel geweint und sich viel gefreut. Und dann begannen die Ägypter über uns zu singen, während unser 8 Monate alter Junge, Lavi, auf meinen Schultern sass und lachte und lächelte (wie er es fast immer macht) – es war, wie wenn Hagar und Ismael über Isaak sangen und sich über ihn freuten! (Vielleicht hätten wir unseren lachenden Jungen so nennen sollen!)

Vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte sind Nachkommen von Abraham, Isaak und Jakob mit der Familie von Hagar und Ismael zusammengekommen, alle von uns sicher in unserer ewigen Erbschaft, wegen unserem Glauben an unseren grossen, älteren Bruder, Abrahams grösster Sohn, Jeschua (Römer 8,29-30). Gemeinsam, als Ein Neuer Mann, geführt durch den Heiligen Geist, glauben wir, dass wir ein Teil davon sein können, der abrahamitischen Familie Ganzheit, Versöhnung und Einheit (Vollkommenheit) im ganzen Nahen Osten zu bringen.

** Zitat aus Lynn Greens Artikel über das 3G Gathering.


Wie das Königreich Gottes bringen

In dieser Botschaft spricht Asher Intrater darüber, wie das Königreich Gottes gebracht werden kann. Was ist es, das wir als Gläubige tun müssen, um das Königreich Gottes zu bringen?

Um diese Lehre auf Englisch mit französischer Übersetzung anzusehen, klicke bitte HIER.


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.