logo
Revive Israel Ministerien

© 15.4.2016 Revive Israel Ministries

Die dreidimensionale Bedeutung des Passahfestes

Von Asher Intrater

Es gibt drei Dimensionen der Bedeutung zur Geschichte des Passahfestes:

  1. Auszug aus Ägypten
  2. die Botschaft von Jeschua
  3. Endzeit-Modell
  1.  Auszug

Die Geschichte des Passahs und der Auszug aus Ägypten spielen eine wichtige Rolle im Gesetz und den Propheten. Der Gott der Schöpfung greift in die menschliche Geschichte ein, um unterdrückte Menschen zu retten, soziale Gerechtigkeit zu schaffen und ein universelles Moralgesetz zu etablieren, sowie ein „auserwähltes Volk“ aus der Mitte der Völker zu schaffen (diese bestanden sogar damals sowohl aus Juden als auch Heiden).

Gott gab sich selbst als JHVH zu erkennen, ein Gott der Heiligkeit, des Mitgefühls und des Bundes. Die Priesterschaft definierte Er durch Beschwichtigungsopfer. Der Auszug geschah schlussendlich 400 Jahre nach den Patriarchen. Der Bund der Menschen mit Gott begann zunächst mit Abraham als einer Familie und wuchs bis zu einer Nation von über 2 Millionen Menschen zur Zeit Moses.

Gott hat den Zeitpunkt für das Passah - der erste Vollmond nach Frühlingsanfang - als Schauplatz, wie eine Bühne, gewählt, um Seinen Erlösungsweg zu offenbaren.

  1.  Die Gute Nachricht

Die Israeliten wurden durch den Glauben an das Blut des Lammes, dass sie an ihre Türen strichen, vom Engel des Todes in Ägypten gerettet. Die mit dem Blut des Lammes waren freigekauft; die ohne Blut nicht. Leben und Tod hing vom Blut des Lammes ab. Als sie die Tora am Sinai empfingen, richtete Gott ein System von Blutopfern für jeden Tag ein. Jeder Aspekt des Glaubens des alten Israel basierte auf einem Bund, der mit Blut besiegelt war.

Offensichtlich waren die Tieropfer symbolisch. Das echte Blutopfer für die Menschheit musste von einem Menschen kommen, einem perfekten Menschen. Dieser perfekte Mensch, der eine, der durch das Passahlamm und alle anderen Tieropfer symbolisiert wurde, wurde Israel und der ganzen Menschheit in der Botschaft dargelegt. Er ist der Messias Jeschua, der Sohn Gottes und der Sohn Davids.

Genau wie das alte Israel symbolisch durch das Blut eines Lammes erkauft wurde, so ist die gesamte Menschheit auf ewig erkauft durch das Blut des EINEN Lammes. Die Wichtigkeit des Blutopfers hat sich nicht geändert; sie wurde in ganzer Fülle durch die Botschaft enthüllt…
Jeschuas Opfer gibt uns Sühne für Sünden, seine Auferstehung gibt uns ewiges Leben. Es gibt keinen anderen, noch nicht einmal ansatzweise, der Erlösung oder Auferstehung geben könnte.

  1.  Endzeit

Es gibt eine andere Dimension der Bedeutung des Passahs. Die Rabbis sagen, „die letzte Erlösung wird wie die erste sein“. Das bedeutet, dass das Kommen des Messias in Herrlichkeit, um das Königreich auf der Erde zu errichten, dem Auszug aus Ägypten ähnlich sein wird. Dan Juster hat von diesen Parallelen in seinem Buch: „Revelation: the Passover Key“ (Offenbarung: der Schlüssel zum Passah) geschrieben.

Der Pharao war demnach ein Symbol des Antichristen der noch kommen soll. Die dämonische Unterdrückung wird ähnlich sein. Die Plagen werden auf die Welt kommen als ein Gericht gegenüber dem Bösen, und um die Leute zu drängen, sich von ihrer Boshaftigkeit abzuwenden. Die wahren Gläubigen werden während dieser Trübsal wie damals die Israeliten in Gosen geschützt werden und Zeuge von Gottes Macht und Gnade werden. Das prophetische Wort wird von zwei Zeugen überbracht werden, ähnlich wie Mose und Aaron. Am Ende wird eine plötzliche und überwältigende Erlösung wie beim Sieg am Roten Meer kommen.

Lasst uns uns während dieser Zeit reinigen und unsere Herzen für alle prophetischen Aufträge vorbereiten, die Gott für uns in dieser Generation bereithält.


Wie man den Himmel öffnet

In dieser Botschaft zeigt uns Asher Intrater die Schlüssel um die Türen des Himmels zu öffnen und Segen zu empfangen. Um es auf Englisch mit koreanischer Übersetzung zu sehen, klicke HIER!


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.