logo
Revive Israel Ministerien

©4.12.2015 Revive Israel Ministries

Welchen Berg bewegen?

von Tal Robin und Asher Intrater

Mit Glaube und Gebet sind alle Dinge möglich. Einer der inspirierendsten Verse über die Macht des Glaubens und des Gebets ist Markus 11,23-24:  Ich sage euch: Wenn jemand zu diesem Berg hier sagt: ›Heb dich empor und stürz dich ins Meer!‹ und wenn er dabei in seinem Herzen nicht zweifelt, sondern glaubt, dass das, was er sagt, geschieht, wird es eintreffen.  Darum sage ich euch: Wenn ihr betet und um etwas bittet, dann glaubt, dass ihr es empfangen habt, und die Bitte wird euch erfüllt werden, was immer es auch sei.

Dieser allgemeingültige Grundsatz kann in jedem Teil des Lebens angewendet werden, im Kleinen und im Grossen. Wir können ihn benutzen, um einen Parkplatz zu finden (was in den Strassen Jerusalems und Tel Avivs tatsächlich ein Wunder ist). Aber es gibt Berge, die viel bedeutender und prophetischer sind, als ein Parkplatz.

Was meinte Jeschua (Jesus), als Er «dieser» Berg sagte? Zu dem Zeitpunkt stand Er in Jerusalem in der Nähe des Tempel-«berges». Er befand sich auch mitten in einem Streitgespräch mit den religiösen Leitern über den Anspruch Seiner geistlichen Autorität und über Seine Reinigung des Tempels.

Jeschuas Aussage über den Berg ist wahrscheinlich eine Bezugnahme auf Sacharja 4,7 - Wer bist du, großer Berg? Vor Serubbabel sollst du zur Ebene werden. Diese Prophetie beschreibt das Entfernen aller Hindernisse vor Serubbabel, während er daran arbeitet, das Königreich Gottes in Jerusalem wiederaufzubauen. Dies könnte die endgültige Bedeutung von Jeschuas Berg-bewegendem Glaubensgebets sein: dass alle Hindernisse vor der Wiederherstellung des Königreich Gottes in Jerusalem entfernt werden.

Jesaja 2,2-4 bezeichnet das Königreich Gottes auch als Berg. Daniel 2,34-35; 44 erwähnen die Zerstörung der grossen Statue des antichristlichen Königreichs, die in der Endzeit durch einen übernatürlichen Stein zerstört wird, und zum Berg des Königreich Gottes wird. Offenbarung 11,15 sagt, dass das letzte Geheimnis des Planes Gottes ist, dass das Königreich dieser Welt zum Königreich unseres Herrn wird.

Wenn wir uns in unserem Glauben und unseren Gebeten vereinen, können wir die ganze Kraft des antichristlichen Königreiches entfernen und das Königreich des Hauses des Herrn in unserer Generation errichtet sehen. Lasst uns alle gemeinsam «diesen Berg bewegen».


Pater und Patria

Von Greta Mavro

Es gibt eine tiefe Verbindung auf Griechisch zwischen den Worten für «Vater» und «Familie».

Epheser 3,14-15 - Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater unseres Herrn Jesus Christus, von dem jedes Geschlecht (Familie) im Himmel und auf Erden den Namen erhält.

Vater (πατήρ/pater) ist die Wurzel des Wortes Familie (πατριά/patria). Patria kann nicht ohne seine Wurzel, Pater, stehen. Die Familie/patria Gottes stammt von, hält zusammen in und wächst mit der Verwurzelung im Vater/pater. Die Familie und der Vater sind unzertrennbar.

Epheser 4,6 - ein Gott und Vater aller, über allen und durch alle und in euch allen
Paulus beugt seine Knie vor dem Pater Jeschuas, der auch unser Pater ist, und von dem die ganze Patria im Himmel und auf Erden ihren Namen hat. Wir sind durch die Sohnschaft mit dem Messias verbunden Der Vater unseres Herrn Jeschuas ist der Gott und Vater von uns allen. Die ganze menschliche Rasse hat einen gemeinsamen Ursprung. In Apostelgeschichte 17,26 ruft Paulus, der Apostel aus, dass Gott alle Nationen der Menschen aus «einem Blut» gemacht hat.


Shaheed

Vor kurzem gingen zwei arabisch-israelische Mädchen, Hadil (14) und Nurhan (16) Awad, nach der Schule am Nachmittag zum Mahane Yehuda Marktplatz in Jerusalem. Dann zogen sie ihre «Waffen» heraus, zwei Paar Scheren. In einer absurden Szene erstachen sie einen unschuldigen Passanten und drehten sich um, um einen israelischen Grenzschützer «anzugreifen». Auf sie wurde sofort geschossen, Nurhan wurde schwer verletzt und Hadil getötet.

Beide Mädchen waren israelische Staatsbürger und erhielten alle Rechte des israelischen Gesundheitswesens, Gerichtssystems, Wahlen, Transport, Sozialversicherungen usw. Sie wurden nicht unterdrückt und waren nicht unterprivilegiert. Wie konnten sie so eine Tat vollbringen?

Der klassische palästinensische Terrorismus begann in den 1970er Jahren, um die Aufmerksamkeit auf die politischen Ziele der PLO zu ziehen. Die Bemühungen des IS gehen viel weiter als Terror und werden besser «Dschihad» genannt – ihr Ziel ist es, einen islamischen Staat in der ganzen Welt zu errichten. Es ist eher apokalyptisch als politisch.

Trotzdem war Hadils und Nurhans Tat weder terroristisch noch dschihadistisch; sie verfolgten kein echtes Ziel. Sie hatten nur ein Ziel: in den «Himmel» zu gehen. Diese Mädchen wurden durch Gehirnwäsche so sehr beeinflusst, dass sie glaubten, wenn sie einen israelischen Polizisten dazu bringen, sie zu töten, würden sie sofort ins Paradies kommen.

Die Tat war selbstmörderisch, absichtlich selbstmörderisch. Ihr Motiv war es, ein Shaheed, ein Märtyrer zu sein. Glücklicherweise kommen einige Eltern und Verwandte in der arabisch-israelischen Gemeinschaft hervor und protestieren gegen die Bildung und den Gruppendruck, die solch krankes Verhalten verursachen.

Um das Video anzusehen, klicke HIER.


Update aus China und Frankreich

Frankreich

Youval und Malek waren in Toulouse, Frankreich, für eine Woche des Dienstes. Youval lehrte während vier Stunden täglich in einer Bibelschule mit etwa 50 Studenten über die israelischen Feiertage, die Gemeinde und die Endzeit.

Am ersten Tag nahmen Youval und Malek an einem Treffen teil, an dem Youval über das Königreich Gottes und die Berufung von Ismael und Isaak lehrte; und Malek sein Zeugnis, das viele berührte, erzählte. Danach kam eine Zeit des gemeinsamen Gebets, in dem die Gegenwart Gottes spürbar war. Die einfache Tatsache, dass ein Jude und ein Araber zusammenkommen in der Liebe Jeschuas ist ein starkes Zeugnis für sich selber.

Asien

Ariel, Tal, Jeremiah und Cody erleben eine fruchtbare Reise durch Asien. Sie werden dieses Wochenende in Hong Kong sein, bevor sie am 8. Dezember zurückkommen. Bitte betet weiter für sie und ihre Familien. Hier ist ein Update-Video von Ariel über ihre Zeit in Südkorea. Um es auf Englisch anzusehen, klicke HIER.


Brot und Wein (Teil 2)

In diesem zweiten Teil einer zweiteiligen Lehre über Brot und Wein und den Wein des letzten Abendmahls lehrt Asher über die Bedeutung des Weines, der das Blut Jeschuas ist. Was genau sagen wir aus, wenn wir den Wein beim Abendmahl einnehmen? Um es auf Englisch anzusehen, klicke bitte HIER.


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.