logo
Revive Israel Ministerien

©13.3.2015 Revive Israel Ministries

Zwei Arten der Heilung

von Asher Intrater

Durch Seinen Tod und Seine Auferstehung vor 2'000 Jahren bot Jeschua (Jesus) körperliche Heilung und emotionale Heilung, geistliche Errettung und finanzielle Versorgung, für alle Menschen, die an Ihn glauben werden. Alle diese Segen sind in der Sühne enthalten. Trotzdem sehen wir die Fülle dieser Segen nicht immer in dieser Lebenszeit umgesetzt.

Evangelistische Heilung

Im Bezug auf die Heilung scheint es, dass zwei allgemeine „Arten“ im Neuen Bund aufgezeichnet sind: die eine eher „evangelistisch“, die andere mehr „seelsorgerisch“. Die erste Art ist eine Gegenüberstellung der Mächte des Lichts und der Dunkelheit, wenn das Evangelium öffentlich kundgetan wird, so dass Alle es sehen.

Markus 16, 15, 18 - Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur… auf Kranke werden sie die Hände legen, so wird's besser mit ihnen werden.

Bis zu einem gewissen Grade wird ein Ungläubiger, der aufrichtig das Evangelium hört, anfangen, Busse zu tun - in dem Sinne, dass er sich dem Herrn zuwendet und sich von dem abwendet, das er gerade am tun war zu dieser Zeit. Es gibt eine unmittelbare Öffnung für die Freisetzung der Macht Gottes.  Wenn das Evangelium in neue Länder gebracht wird mit einer Welle der evangelistischen Erweckung, werden übernatürliche Heilungen regelmässig erlebt.

Seelsorgerische Heilung

Wenn Gemeindemitglieder, die bereits Gläubige sind, Heilungsdienst erfahren, nennt die Schrift eine zweite „Art“ der Heilung, eine mit einigen zusätzlichen Bedingungen.

Jakobus 5, 14-16 - Ist jemand von euch krank? Dann bitte er die Ältesten der Gemeinde zu sich, damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Ihr Gebet, im Glauben gesprochen, wird dem Kranken Rettung bringen; … Und wenn er Sünden begangen hat, wird ihm vergeben werden. Darum bekennt einander eure Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet.

In diesem kurzen Abschnitt sehen wir einige Umstände, die Heilung verhindern können:

1. kaputte Beziehungen zu anderen
2. Sünde, die noch nicht gebeichtet wurde
3. Unversöhnlichkeit
4. Mangel an Glauben
5. Mangel an Unterordnung gegenüber Autorität

Es gibt noch weitere Umstände: einige haben mit der Person zu tun, die Gebet erhält, andere mit denen, die beten. In vielen Fällen ist es nicht die Schuld von irgendjemandem, der involviert ist, und oft ist der Grund einfach unbekannt (Johannes 9, 1-3). Meistens sind die Gründe mittelbar und unwesentlich. Lasst uns nicht entmutigt werden durch Fälle, in denen Menschen nicht geheilt wurden. Ärzte arbeiten weiter in der Medizin, obwohl nicht alle geheilt werden.

Gott ist gut, liebend und heilig. Er will das Beste für uns. Die Entwicklung des Charakters ist wichtiger als die äusserliche Heilung (Matthäus 6,25), obwohl es Gottes Wunsch ist, dass wir alle auch geheilt werden (Matthäus 14,36).


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.