logo
Revive Israel Ministerien

©5.12.2012 Revive Israel Ministries

Aggressiv rechtschaffen

von Don Finto (Auszug)

Ich lernte vor langer Zeit, dass ich, wenn ich nicht auf eine angriffslustige, offensive Weise rechtschaffen bin, untätig boshaft werde. Jeschua (Jesus) hat unsere Sünde weggenommen und uns seine Rechtschaffenheit gegeben. „… Er hat die für immer vollendet, welche geheiligt werden“ (Hebräer 10,14). Es ist dieser letzte Teil, über den ich spreche, das „geheiligt werden.“

Wenn ich mir vornehme, die Heiligkeit Gottes zu schmecken und in die Fülle meiner Bestimmung zu kommen, so wie Jesus zu werden, dann muss ich mich fortwährend an ihn herandrängen, weil sonst die Welt in mich hinein dringt. Sein Charakter in mir wird blasser und blasser.

Wenn ich kein anbetender Mann bin, werden Sorge, Angst und Niedergeschlagenheit mich befallen. Wenn ich nicht sorgfältig auf die Stimme und die Aufforderungen des Heiligen Geistes höre, werden meine eigene Stimme und die Stimme des Feindes mich kontrollieren.

Dämonische Kräfte warten darauf, in ein leeres Haus einzudringen (siehe Matthäus 12,43-45). Ich muss erfüllt von Jeschua selbst und Seinem Geist bleiben. Nur energische, göttlich-aggressive Männer und Frauen „reissen [das Reich Gottes] an sich“ (Matthäus 11,12). Ich möchte „das ergreifen, wofür ich von Christus Jesus ergriffen worden bin“ (Philipper 3,12).

Um den ganzen Artikel zu lesen (auf Englisch) bitte hier klicken.


Wahlen in Frankreich und Alija

Als Folge der französischen Präsidentschaftswahlen, in denen Nicolas Sarkozy vom sozialistischen Kandidaten François Hollande abgelöst wurde, gibt es immer mehr Besorgnis über Antisemitismus und ein riesiges Interesse unter den Juden, nach Israel einzuwandern. Sarkozys Grossvater war ein Ungare, ein jüdischer Aristokrat, der konvertierte, um eine römisch-katholische Frau zu heiraten. In Frankreich leben ungefähr 483‘000 Juden. In der jährlichen Alija-Konferenz, welche dieses Wochenende in Frankreich stattfand und von der Jewish Agency (die offizielle Einwanderungsorganisation Israels) gesponsert wurde, nahmen 5‘000 Menschen teil, ein Rekord. Von diesen haben 100 als Vorbereitung für die Einwanderung bereits eine Wohnung in Israel gekauft.


Einheitsregierung in Israel

Israel erwachte diesen Dienstagmorgen und war erstaunt über eine überraschende und dramatische politische Abmachung: Der Vereinigung der Kadima-Partei unter Shaul Mofaz zu einer Einheitsregierung unter Likuds Benjamin Netanjahu. Diese neue Koalition hat  94 von 120 Sitzen, eine noch nie dagewesene Stärke, die die Macht unter Netanjahus Regierung festigt.

Während der Deal vermutlich durch politische Ambitionen motiviert war, wird das Land wahrscheinlich sehr davon profitieren, da die aktuelle Koalition erweitert, gemässigter und stabiler wird und so besser in der Lage sein wird, mit den schwierigen Situationen umzugehen, denen sich das Land gegenüber sieht.

Verschiedene Umstände haben zu diesem plötzlichen Richtungswechsel geführt. Das oberste Gericht Israels hat entschieden, dass die Regierung fünf Häuser in der Siedlung Bet El abreissen muss; eine extremistische Gruppe in der Likud Partei hat Netanjahus Leiterschaft angefochten; die Kadima-Partei hat in Umfragen deutlich an Wähleranteil verloren, und es gab Forderungen von allen Seiten nach Reformen in der Wirtschaft, bei Wahlen und der Wehrpflicht.

Pfingstgebet 100

von Avichai Orel

Während die Schawuoth-Feier näher kommt, müssen wir uns daran erinnern, was passierte, nachdem Jeschua in den Himmel aufgestiegen war und seine Jünger die ganze Nacht lang beteten (wie wir glauben) …
JA, die Ausgiessung des Heiligen Geistes. In Apostelgeschichte 2,16 zitiert Petrus Joel 2,28 und sagte, dass das, was gerade geschehen war, die Erfüllung von Joels Prophetie sei. Aber ist das wirklich alles? Wurde der Geist auf ALLES Fleisch ausgegossen? Ganz klar nicht. Was die Jünger erlebten, war ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird.

Aus diesem Grund sind wir entschlossen, dasselbe zu tun wie die Jünger, bis dieser Tag kommt. Am 26. Mai, dem Abend vor Schawuoth, werden wir ab 18.00 Uhr eine 12 Stündige Gebetsnacht mit Fasten, Gebet, Lobpreis und Fürbitte, in unserem Gebetshaus „Mishkan Elohai“ (der Aufenthaltsort meines Gottes) abhalten. Wir werden die ganze Nacht beten, dass Gott Seinen Geist auf alles Fleisch ausgiessen möge, und wir werden dies tun, bis Er es tut!

Mehr Informationen gibt es hier (auf Englisch).


Asher in den USA

Bitte betet für Ashers Reise in die USA diese Woche. Er wird in der Immanuel’s Church in Silver Spring, Maryland und in der El Shaddai Congregation in Frederic, Maryland sowie an der Israel and the Church in the Last Days Konferenz bei IHOP in Kansas City lehren.


Drei Elias

von Asher Intrater

Nach dem Erlebnis auf dem Berg der Verklärung fragten Jeschuas Jünger Ihn nach Elia, dem Propheten. Jeschuas Antwort zeigte drei unterschiedliche Arten, wie man die biblische Prophetie betreffend Elia ansehen kann, und gab uns so ein Modell einer „dreifachen“ Auslegung auch von anderen biblischen Prophetien.

Matthäus 17,11-13
„Elia kommt zwar und wird alle Dinge wieder herstellen. Ich sage euch aber, dass Elia schon gekommen ist, und sie haben ihn nicht erkannt, …“ Da verstanden die Jünger, dass er von Johannes dem Täufer zu ihnen sprach.

Es gab den historischen Propheten Elia im Buch der 1. Könige; es gab Johannes den Täufer; und es wird eine andere Elia-ähnliche Figur in der Endzeit geben. Es gibt eine vergangene, eine gegenwärtige und eine zukünftige Erfüllung der prophetischen Schriften.

Dieses Muster ist noch tiefgründiger, wenn wir die Entwicklung der Bünde und des Königreichs Gottes betrachten. Es gab eine Entwicklung von der israelitischen Geschichte zum Zeitalter der Kirche und von dort bis zum Tausendjährigen Königreich. Elia forderte die sündigen Könige Israels heraus. Johannes leitete die Botschaft des Evangeliums ein. Ein Elia-ähnlicher Prophet oder prophetischer Dienst wird erscheinen und den Weg für die Wiederkunft Jeschuas vorbereiten (Maleachi 3,23).

Es gibt ebenfalls eine dreifache Überschneidung der Prophetien Jerusalem und den Tempel betreffend. Es gibt Salomos Tempel, dann den Tempel aus Jeschuas Zeit und den Tempel der Endzeit. Es gab einen grossen Krieg gegen Jerusalem im Jeremias Zeit, dann wieder 70 n. Chr., und es wird ein noch grösserer Krieg in der Endzeit stattfinden. (In Jeschuas Lehren über die Endzeit auf dem Ölberg gibt es eine ähnliche Überschneidung.)

Diese dreifache Dimension der Auslegung kann auch so definiert werden: Alter Bund, Neuer Bund, Endzeit; oder Israel, Gemeinde, Königreich. Das dreifache Voranschreiten der biblischen Prophetie ist ein logisches und nötiges Muster für die Ausbreitung von Gottes Plan und Gottes Zielen.


Zurück zu den Artikeln des Jahres 2012

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.