logo
Revive Israel Ministerien

©3.31.2012 Revive Israel Ministries

Eine biblische Definition von Liebe

von Daniel Juster

Gott ist Liebe

Die Bibel sagt uns, dass Gott Liebe ist (1. Johannes 4,16). Sie ist der tiefste Teil seines Charakters. Trotzdem sagt uns die Bibel auch, dass Gott ein Richter ist, der gefürchtet werden muss. Im 2. Mose lesen wir eine Definition von Gottes Charakter, welche in der jüdischen Tradition auch die Dreizehn Attribute Gottes genannt werden.

2. Mose 34, 6-7
„… Der HERR, der HERR, der starke Gott, der barmherzig und gnädig ist, langsam zum Zorn und von grosser Gnade und Treue; der Tausenden Gnade bewahrt und Schuld, Übertretung und Sünde vergibt, aber keineswegs ungestraft lässt, sondern die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern und Kindekindern bis in das dritte und vierte Glied.“

Dieser Abschnitt zeigt ganz klar, dass Sünde generationenübergreifende Auswirkungen hat und Bestrafung nach sich zieht. Das ist so, weil böses Verhalten von Generation zu Generation ständig wiederholt wird. Gott, der Liebe ist und in Liebe handelt, bestraft auch Sünde.

Liebe und Gerechtigkeit

Was ist also Liebe? Meine Schlussfolgerung nach gründlichem Bibelstudium ist: „Liebe ist das anteilnehmende sich identifizieren mit Anderen welches deren Wohl sucht. Ihr Wohl ist definiert durch die von Gott für sie bestimmte Bestimmung für sie.“ Diese Definition hat einen objektiven Inhalt, weil nichts,  das Gottes Massstäben widerspricht,  als Liebe betrachtet werden kann. Gottes Bestimmung für die Menschen kann nur Seinen Massstäben der Rechtschaffenheit für alle Menschen entsprechen. Das bedeutet, dass wahre Liebe vom biblischen Gesetz bestimmt wird. Ohne das biblische Gesetz bleiben uns lediglich Empfindungen.

Eine gerechte Ordnung ist eine Ordnung, die die Leute befähigt, ihre von Gottgegebene Bestimmung zu erfüllen, aber eine ungerechte Ordnung verhindert die Erfüllung dieser Bestimmung. Gerechtigkeit ist nicht Gleichheit, ausser bezüglich jener biblischen Normen, in denen es darum geht, dass alle Menschen als Ebenbild Gottes geschaffen wurden, dass alle mit Respekt und Würde zu behandeln sind, und dass alle vor dem Gericht gleich sind in Bezug auf Verbrechen und Bestrafung.

Barmherzige Anteilnahme mit Anderen

Diese Definition der Liebe beinhaltet auch Gefühle. Barmherzige Anteilnahme ermöglicht es uns, uns in die Lage des Anderen zu versetzen und Erbarmen zu empfinden, das uns dazu motiviert, uns zu seinem Besten einzusetzen. Nicht alle sind zu gleichem Reichtum berufen wie in einer marxistischen Definition von Gerechtigkeit. Eine gerechte Ordnung muss eine Ordnung sein, in der jeder Mensch genügend materiell versorgt ist, weil die Erfüllung von Gottes Bestimmung ohne diese materielle Versorgung verhindert wird.

Um in der Lage zu sein, andere zu lieben, müssen wir zuerst Gottes Liebe kennen.

Liebe erkennt den Wert der Person, die das Objekt unserer Liebe ist.

Wenn wir andere als im Ebenbild Gottes geschaffen sehen, dann sehen wir einen grösseren Wert und grössere Bedeutung in ihnen . Nur durch Gottes Liebe können wir barmherzige Anteilnahme mit Anderen erleben. Wenn wir wissen, dass wir in Gottes Ebenbild geschaffen sind, werden uns Seine Schönheit, Güte, Liebe und Gerechtigkeit bewusst. Wir wollen Anteil daran haben, Gottes Plan zu erfüllen, dass die ganze Menschheit Ihn liebt, sich Seiner Führung unterordnet und Seinen Sohn Jeschua (Jesus), unseren Retter und König, anerkennt. Diese Bestimmung beinhaltet ewige liebende Gemeinschaft.

GottesBestimmung für Andere

Liebe sehnt sich nach dem Besten für Andere. Das Beste für Andere ist, dass Gottes Wille in ihren Leben geschieht. Wenn wir jemanden lieben, wollen wir, dass sich Gottes Bestimmung für ihn erfüllt. Diese Definition stellt sicher, dass die Massstäbe eingehalten werden. Wenn zugelassen wird, dass Massstäbe verletzt werden, führt dies unweigerlich zu einer Ordnung der Ungerechtigkeit und Sünde, welche viele davon abhalten wird, ihre von Gott gegebene Bestimmung zu erfüllen, und wird die Liebe zerstören. Liebe blüht nur in einer gerechten Ordnung. Scheidungskinder finden es schwieriger, Gottes Bestimmung für sie zu erfüllen. Eine Gesellschaft, welche die Ehe nicht mehr wertschätzt, wird viel Zerstörung herbeiführen.

Liebe ist nicht nur ein subjektives Gefühl, aber Gefühle sind ein Teil der Liebe. Liebe verlangt objektive Massstäbe gemäss den biblischen Prinzipien, welche es ermöglichen, dass Gottes Art der Liebe und der Vergebung sich in der Welt manifestieren. Barmherzige Anteilnahme mit dem Anderen, welche sein Wohl sucht, ist nur möglich durch das verändernde Wirken Jeschuas durch die Kraft des Heiligen Geistes in unseren Leben. Er ermöglicht es uns, zu lieben.


Gebet in der ganzen Stadt Jerusalem

Am vergangenen Donnerstag trafen sich Mitglieder von sechs bis sieben Gemeinden in Jerusalem, um gemeinsam einen Abend im Gebet und in der Anbetung zu verbringen. Die Pastoren Eddie Santoro und Zvi Randelman leiteten die Gebete, welche sich auf Lobpreis als geistlicher Kampfführung konzentrierten. Wir empfanden, dass wir, während die Schwierigkeiten rund um Israel herum in der Endzeit immer grösser werden, lernen müssen, auf Gott zu schauen und Ihn inmitten dieser Schwierigkeiten zu preisen , was wiederum Seine Kraft freisetzen wird. Er kann in Gutes umwandeln, was als Böse gedacht war. Letztlich wünscht sich Gott für alle Menschen von allen Nationen, dass sie Busse tun und errettet werden. Inmitten der Trübsal wird Israel gerettet werden (Jeremia 30,7).

Dieses Gebetstreffen fand am Vorabend des „Globalen Marsches einer Million Menschen nach Jerusalem“ statt. Es ist nicht das erste Mal, dass jemand versucht, eine Million Menschen zusammenzubringen, um gegen Israel zu kämpfen (2. Chroniken 14,9). Es wird auch nicht das Letzte Mal gewesen sein. Die Idee, weltweit Menschen gegen Israel zu vereinen wird schlimmer werden, bis irgendwann alle Nationen der Welt Jerusalem angreifen werden (Sacharja 14,2).

Allein die Tatsache, dass verschiedene Gemeinden in Jerusalem kurzfristig zusammenkommen können, um gemeinsam zu beten, ist Zeichen eines grossen geistlichen Siegs. Wenn wir in Liebe und Glaube vereint stehen, werden die Kräfte des Bösen geteilt und werden fallen (Lukas 11,17).


Passah

Diesen Freitagabend ist das Seder-Essen des Passahfestes für Juden auf der ganzen Welt. Die meisten jüdischen Familien haben in ihrem grösseren Familienkreis mindestens einen Verwandten, der messianischer Jude ist oder einen guten Freund hat, der messianischer Jude ist. Betet für unser Volk, dass sie die ganze Bedeutung von Passah verstehen, mit Jeschua als Osterlamm, das die Sünde der Welt auf sich nimmt.


Zurück zu den Artikeln des Jahres 2012

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.