logo
Revive Israel Ministerien

©12.24.2011 Revive Israel Ministries

Asher und S dienten diese vergangene Woche in einer Reihe von Kirchen und Konferenzen in Bangkok und Jakarta.

Weihnachten – Indonesien

Asher Intrater

Indonesien hat die größte muslemische Bevölkerung irgendeines Landes (und mit 258 Millionen Menschen die viert größte Bevölkerung der Welt, nach China, Indien und den USA). I hatte das Privileg bei der Weihnachtsfeier im Gelora Bung Kamo Stadium, dem größten in Jakarta, zu sprechen. Eine Überschrift in einer lokalen Zeitschrift las, „Hunderttausende füllten das Stadium.“ Ich sprach über Jesus als das Licht der Welt. Wie Sie in dem Foto einer säkularen Zeitung sehen können, wurden dann im Stadium Kerzen zu Seiner Ehre angezündet.

Ich weinte, lachte, tanzte und stand voll Ehrfurcht da, als ich sah wie 200.000 gebürtige Indonesier Jesus priesen, Abendmahl einnahmen, Zeugnisse von Heilungswundern erzählten, die Geburt des Messias feierten und Gottes Wort hörten. Die einheimischen Organisatoren baten mich ihre Namen nicht zu veröffentlichen. (Die unmittelbare Gefahr ist nicht, dass sie Christen sind, sondern ihre Verbindung zu Juden aus Israel.) Betet für eine große Erweckung in ganz Indonesien.


Thailands Wendepunkt

Rama IX, König von Thailand (Siam), ist der am längsten regierende Monarch der Welt, denn er bestieg 1946 den Thron. Er ist krank und scheint im Sterben zu liegen. Dies wird ein emotionaler Schock für viele sein. [Anmerkung: Kim Jong II von Nord Korea starb auch diese Woche. Wir hoffen nächste Woche auch einen Bericht von koreanischen Christen über die geistlichen Auswirkungen dieses Wendepunktes zu haben.]

Während Thailand eine buddhistische Nation ist, ist Bangkok eine internationale Stadt, offen für Tourismus und Religionsfreiheit. In dieser Nation von 65 Millionen Menschen sind weniger als 2 Prozent als Christen gemeldet. Dennoch gibt es eine Offenheit für geistliche Dinge, was diese Nation „reif“ und bereit macht für einen Durchbruch im Bereich Evangelisation.

Thailand empfängt jedes Jahr auch 200.000 israelische Touristen. Betet für Erweckung in Thailand und dass viele Israelis Errettung durch thailändische Christen finden mögen.


Die Gemeinde des Ostens

Als Jeschua geboren wurde, kamen weise Männer aus dem Osten nach Jerusalem um Ihn zu suchen. Vielleicht hatten sie Prophetien über das Kommen eines Retters empfangen, die von Daniel und Hesekiel überliefert waren noch aus der Zeit des babylonischen und persischen Exils.

Matthäus 2:2 - Denn wir haben Seinen Stern im Ostengesehen und sind gekommen, Ihm zu huldigen.

Sie sahen einen Stern oder etwas, das aussah wie ein Stern, im Osten  und kamen um ihm in das Heilige Land zu folgen. Die Hirten in Bethlehem sahen einen Engel mit der Herrlichkeit des Herrn, die sie umleuchtete (Lukas 2:9). Es ist wahrscheinlicher, dass die weisen Männer auch einen verherrlichten Engel gesehen haben, als einen Stern.

Als Jeschua geboren wurde, schien die Herrlichkeit um Ihn herum, jedoch er selbst war ohne Herrlichkeit. Er gab Seine himmlische Herrlichkeit auf, um auf die Erde als Mensch zu kommen (Philipper 2:7). Jedoch wird Er wiederkommen, nicht als ein Baby, sondern als ein ausgewachsener Mann; nicht ohne Herrlichkeit, sondern mit Herrlichkeit und umringt mit Krieger Engeln (Matthäus 25:31, Offenbarung 19:14).

Johannes sah Jeschua in Herrlichkeit. Er hatte Feuer in Seinen Augen, ein weißes Gewand und die Schlüssel der Hölle und des Todes. Er stand inmitten sieben Leuchter und hielt sieben Sterne in Seiner rechten Hand. Jeschua erklärte, dass diese nicht wirkliche Sterne seien, sondern ein Symbol für verherrlichte Engel.

Offenbarung 1:20 - Was das Geheimnis der sieben Sterne, die du auf meiner Rechten gesehen hast, und die sieben goldenen Leuchter betrifft: Die sieben Sterne sind Engel der sieben Gemeinden, und die sieben Leuchter sind sieben Gemeinden.

Manche Engel wachen über einzelne Menschen, manche über Nationen und manche über Gemeinden. Diese sieben Gemeinden können als die Urtypen der heutigen Gemeinden weltweit gesehen werden. Gemäß dem Model der Leuchter und der Sterne, gäbe es sieben Engel über sieben vorrangige Bevölkerungsgebiete in der Welt. Sie arbeiten zusammen mit Jeschua, um die Gemeinden in ihrem Gebiet zu beaufsichtigen. Eine dieser sieben Gebiete wäre definitiv Ostasien (China, Korea, Japan, Thailand, Indonesien usw.)

Offenbarung 7:2 - Und ich sah einen anderen Engel von Sonnenaufgang heraufsteigen, der das Siegel des lebendigen Gottes hatte.

Die Zeit der sieben Posaunen der Trübsal beginnt in Kapitel 8. Kapitel 7 beschreibt den vorbereitenden Zeitraum direkt vor den sieben Jahren der Trübsal. Eines der entscheidenden Zeichen dieses Zeitraumes ist das Aufsteigen des Engels des Ostens. Dieser Engel hat große göttliche Autorität. Dies symbolisiert den „Aufstieg“ der Gemeinde in Ostasien. Jetzt ist die Zeit in der Geschichte, in der die Gemeinde Ostasiens aufsteht. Dies ist ein Zeichen der Zeiten.

Sowie die weisen Männer aus dem Osten kamen, um das erste Kommen des Messias Jeschua zu prophezeien, so wird die Gemeinde des Ostens in Prophetie aufstehen, um dabei zu helfen Sein zweites Kommen anzukündigen.


Hanukah – Bar Mitzvah

Unsere Hanukah – Bar Mitzvah Veranstaltung war ein großer Erfolg. Guy machte die Torahlesung und die Botschaft sehr gut, bei der er Jeschua mit dem Hohepriester Joschua in Sacharja 3 verglich. Chaim leitete den Lobpreis und die Zeremonien. Die Kinder führten ein Theaterstück über die Makkabäer auf. Naamahs noch nicht errettete Familie kam zum ersten Mal zu unserer Gemeinde. Asher hatte ein ausgedehntes Gespräch mit Yoni (unserem israelischen Tontechniker) über die Bedeutung von Tod, Leben und Auferstehung. Betet für die Errettung aller Gäste.


Weihnachten - Netanyahu

http://youtu.be/yFAFtxmUgNM

Netanyahu – Weihnachtsrede

I möchte den christlichen Bürgern Israels und auch den Christen weltweit Frohe Weihnachten und ein Glückliches Neues Jahr wünschen. Israel ist stolz auf seine starke und wachsende christliche Gemeinschaft. Und wir sind stolz auf die tiefe und leidenschaftliche Unterstützung so vieler christlicher Freunde Israels weltweit. Wir leben in einer Zeit großer Ungewissheit und Unsicherheit im Mittleren Osten. Und Israel bleibt während dieser ganzen Unsicherheit ein Leuchtfeuer der Religionsfreiheit und des Pluralismus. In einer Region wo Christen regelmäßig verfolgt werden und wo es wenig Toleranz gegenüber dem Glauben anderer gibt, gewährleistet Israel die Heiligen Stätten  der großen Religionen und stellt Religionsfreiheit  für alle sicher. Wenn Sie noch nie zuvor in Israel gewesen sind, lege ich es Ihnen ans Herz zu kommen und unser außergewöhnliches Land selber zu sehen. Besuchen Sie Jerusalem, besuchen sie Galiläa, besuchen Sie genau den Ort, wo Jesus lebte und eine Botschaft des weltumfassenden Friedens predigte, eine Botschaft die sich über der ganzen Welt verbreitete. Und während Sie Weihnachten und das Neue Jahr feiern, schließen sich alle Menschen in Israel Ihnen an im Hoffen auf ein Jahr des Wohlergehens, ein Jahr der Sicherheit und über alledem  ein Jahr des Friedens.
Frohe Weihnachten.


Angriff auf Grace

Von Ariel Blumenthal

Letzten Dienstag fuhr ich mit Abraham und Grace, einem lieben koreanischen Ehepaar, auf der Straße durch den Ölberg in Richtung der Hebräischen Universität. Plötzlich tauchte ein junger arabischer Mann zwischen den Gebäuden auf und schleuderte einen Betonklotz auf das Auto. Der Brocken durchbrach das Fenster des Beifahrersitzes, traf Graces rechte Schulter und dann ihr Gesicht. Überall befand sich Glass und viel Blut aus ihrem Mund. Ein Zahn wurde entfernt und einige beschädigt. Es war eine sehr traumatische Erfahrung. Die Polizei sagte, dass dies der zweite Zwischenfall dieser Art an dem Tag war – eine Realität hier in Israel. Bitte betet für Graces völlige Genesung.


Zurück zu den Artikeln des Jahres 2011

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.