logo
Revive Israel Ministerien

Die Bestimmung als Nation
©23. januar, 2011 Von Asher Intrater

Einer der ersten Aufträge, die Gott Abraham gegeben hatte, war ein Segen zu sein für alle Nationen auf der Welt.

1. Mose 12,3 In dir sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.

Dies wurde erfüllt in dem Evangelium der Errettung, das hinausgehen sollte zu allen Nationen in dem Namen von Jeschua (Jesus). Eine Erfüllung liegt heute darin, dass wir als messianische Juden berufen sind, ein Segen für die Nationen zu sein, insbesondere für die wahre Kirche in jeder Nation. Unglücklicherweise haben wir oft darin versagt, diese Rolle zu erfüllen. Allerdings naht die Zeit, dass diese Berufung erfüllt wird.

Im Plan Gottes gibt es eine persönliche Bestimmung für jeden Einzelnen und es gibt auch eine nationale Bestimmung für jede einzelne Volksgruppe.

Römer 11,29 – Denn die Gnadengaben und die Berufung Gottes sind unumkehrbar.

Jeder Mensch hat verschiedene Gaben und eine Bestimmung. In diesem Zusammenhang spricht dieser Vers aber über eine Bestimmung als Nation, nicht als Person. In diesem Fall bezieht sich diese auf die Nation Israel. Doch hat Gott eine Bestimmung für jede Nation.

Das jüdische Volk ist sich zwar sehr seiner nationalen Bestimmung bewusst, aber nicht der persönlichen Errettung: „ Sind wir das auserwählte Volk?“ Natürlich! „Bin ich errettet? Was bedeutet das?” Christen tendieren zum Gegenteil: Jeder weiß um seine persönliche Errettung, aber das wichtige Konzept einer nationalen Bestimmung kennen die meisten nicht.

2. Mose 19,5-6 – …sollt ihr aus allen Völkern mein Eigentum sein; denn mir gehört die ganze Erde. Und ihr sollt mir ein Königreich von Priestern und eine heilige Nation sein.

Israel ist eine Musternation. Die nationale Bestimmung von Israel dient als Muster für die Bestimmung von anderen Nationen. Als Saul (Paulus) gefragt wurde, ob die Berufung des jüdischen Volkes beendet worden sei, antwortete er mit einem klaren „Nein!“ (Römer 11,1) Die Berufung der Nation liegt nicht in der „unerretteten“ Mehrheit, sondern in dem gläubigen Überrest.

Römer 11,5 – So ist nun auch in der jetzigen Zeit ein Rest nach Auswahl der Gnade entstanden.

Viele Menschen unterliegen mit Hinblick auf die Bestimmung Israels einem Missverständnis, weil sie unerrettete Politiker und Rabbis vor Augen haben. Und doch sind die Elemente der nationalen Bestimmung Israels in dem Überrest enthalten, dem messianischen Überrest. Zusammen mit Paulus sagen wir heute, dass die Bestimmung Israels immer noch wirksam ist, weil es messianische Juden in Israel gibt.

Das gleiche gilt für jede andere Nation. Gottes vorbestimmtes Ziel kann nicht in der kommunistischen Regierung gesehen werden, sondern liegt in der wahren Kirche in China. Es gibt einen kostbaren gläubigen Überrest unter den arabischen Nationen, der von den muslimischen Nachbarn oft verfolgt wird. Viele Menschen auf der Welt missverstehen die Bestimmung der USA, weil sie die ungöttliche Unterhaltungsindustrie und Medien vor Augen haben, anstatt die wahren Gläubigen in den Vereinigten Staaten.

Offenbarung 7,9 – Nach diesem sah ich: Und siehe, eine große Volksmenge, die niemand zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und Sprachen, stand vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit weißen Gewändern und Palmen in ihren Händen.

Wie in den Prophetien über die Endzeit im Buch der Offenbarung beschrieben wird die wahre Kirche in der Endzeit zu ihrer Erfüllung finden. Beachte, dass es innerhalb der internationalen Gemeinde identifizierbare Überreste von verschiedenen Stämmen und Sprachen gibt. Es gibt in der modernen Kultur eine Tendenz, die Unterschiede mit Blick auf die Kultur, die Sprache oder die Volkszugehörigkeit zu verleugnen. Allerdings – in Gottes Augen – sind diese Unterschiede für eine wunderschöne Vielfalt verantwortlich, wenn sie durch Glauben in Harmonie miteinander gebracht werden.

Wir messianischen Juden sind berufen unsere nationale Kultur, Sprache und Identität in unserem Glauben zu bewahren. Das gleiche gilt für jede nationale Gruppe. Afrikanische Gläubige, indische Gläubige, arabische Gläubige, spanische, japanische, skandinavische… jeder Überrest hat seine eigene Sprache, Anbetungsstil, geistliche Gaben und Offenbarung des Königreichs.


Spannungen im Libanon

Am 14. Februar 2005 wurde Rafik Hariri, politischer Führer der moderaten muslimischen Wählerschaft im Libanon und Anführer gegen die syrische Hisbollah Koalition, zusammen mit 22 weiteren Personen bei einem massiven Bombenanschlag im Herzen von Beirut ermordet.

Am 16. November wurde Pierre Gemayel, politischer Führer gegen die syrische Hisbollah, am helllichten Tag von 4 Bewaffneten ermordet, die mit Syrien und der Hisbollah in Verbindung gebracht werden.

Das Parlament im Libanon hat 128 Sitze. Die Regierung benötigt 65 Sitze, um eine Mehrheitskoalition aufrechtzuerhalten. Der gegenwärtige Leiter der Regierung ist Saad Hariri, der Sohn von Rafik Hariri.

Die Vereinten Nationen hat eine Untersuchungskommission eingesetzt, um die Hintergründe des Mordanschlags auf Rafik Hariri aufzuklären. Dieser Bericht soll in diesem Monat veröffentlicht werden. Es wird allgemein erwartet, dass die Führer der Hisbollah als Verantwortliche für den Anschlag identifiziert werden.

Als Reaktion auf die Untersuchungskommission hat die Hibollah ihre Minister aus der Regierung zurückgezogen und in einer überraschenden Aktion den Führer der Drusen Walid Jumblatt ebenfalls davon überzeugt, seine Gruppe zurückzuziehen und damit die Regierung zu stürzen. Saad Hariri hat erklärt, dass er erneut für das Amt des Premierministers kandidieren wird.

Es besteht die Sorge, dass vor den Wahlen ein Bürgerkrieg ausbricht. Hisbollah wird von Syrien und Iran unterstützt. Wenn sie mit ihrem Bemühen erfolgreich sind, die Regierung vollständig zu übernehmen, wird der Libanon von einem radikalen islamischen Regime kontrolliert werden, das an der nördlichen Grenze zu Israel liegt.

Betet für Gottes Rettung für dieses vom Krieg zerrissene Land.


Gebet für die israelischen Gläubigen

für die neuen Gläubigen, Yael, Orit, Rosa, Hedvah, und Adina dass sie in ihrem Glauben gefestigt werden.

für die Fortsetzung der Außeneinsätze des Natanael-Hauses, dass viele errettet werden.

für den Erfolg der Tson El Ziegenfarm, der verschiedenen Käsehersteller und für die anderen messianischen Firmen im Land.

für die zahlreichen messianischen Soldaten in der israelischen Armee, dass sie in ihrem Glauben stark sind.

für Jack Teitel, der versucht hat den messianischen jüdischen Teenager Amiel Ortiz umzubringen, dass er der Gerechtigkeit zugeführt wird.

Zurück zu den Artikeln des Jahres 2011

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.