logo
Revive Israel Ministerien

Gebetsupdate für den Mittleren Osten
©Asher Intrater Oktober, 2007

Wie ihr später sehen werdet, nimmt die Intensität des geistlichen Kampfes gegen die Gewalten und Mächte über Israel und den Mittleren Osten stetig zu. Vielen Dank für eure kontinuierliche und ernsthafte Fürbitte. Im Folgenden einige sehr stark gekürzte Informationen:

Palästinensischer Christ von radikalen Islamisten ermordet -

Rami Ayyad, 30, der Manager des Buchladens der Bibelgesellschaft in Gaza, wurde am Samstag in der Nähe seines Hauses in Gaza entführt. Sein Körper wurde am Sonntagmorgen gefoltert und ermordet nahe bei der islamischen Universität gefunden. Ayyad hinterlässt eine schwangere Frau, Pauline und seine zwei Kinder. Christen in Gaza sehen sich täglich mit Angriffen konfrontiert. Aber sie leben weiterhin die lebensverändernde Botschaft der Bibel als Zeugnis für das palästinensische Volk.

Betet für L. (Direktor der palästinensischen Bibelgesellschaft), für H. (den Pastor der evangelikalen Gemeinde in Gaza). Betet auch für eine heftige Reaktion unter palästinensischen Muslimen, mögen sie die mörderischen Strategien des radikalen Islam durchschauen. Betet für geistliche Siege durch das Blut dieses geliebten Martyrers. Selbst heute bekehren sich mehr und mehr palästinensische Muslime im Geheimen zu Yeshua (Jesus).

Deklaration des Armenischen “Völkermordes” –

Diese Woche entschied der US-Kongress, dass die Ermordung von 1.5 Millionen Armeniern in der Türkei in den Jahren 1915 bis 1925 als “Völkermord” bezeichnet werden soll. Die geschah lediglich als Folge von jahrelangen politischen Anstrengungen von Armenischen Amerikanern. Die historischen Beweise für die Zahl der Morde sind ziemlich unbestritten von ernstzunehmenden Historikern – die Frage war lediglich, ob man es als „Völkermord“ bezeichnen und somit eine eindeutige Parallele mit der Ermordung der Juden durch die Nazis im 2. Weltkrieg herstellen sollte.

Die türkischen Reaktionen waren sehr heftig – sie beriefen ihren Botschafter ab, es gab Demonstrationen auf den Strassen und die “jüdische Lobby” wurde beschuldigt, sich für die Verabschiedung dieses Gesetzes stark gemacht zu haben. Präsident Bush und die Jüdischen Organisationen anerkennen die schreckliche Art dieses Massakers, aber sie waren nicht dafür, sich gegen die Türkei zu stellen, die als ein Verbündeter im Mittleren Osten angesehen wird (70% der militärischen Flüge von Amerika in den Iran gehen über die Türkei).

Konferenz der Israelischen Messianischen jungen Erwachsenen –

Junge Erwachsene von ganz Israel treffen sich dieses Wochenende für eine Konferenz mit Lobpreis, Lehre und Gemeinschaft in Yeshua. Betet, dass der Geist der Erweckung, Einheit und Heiligkeit über ihnen ausgegossen wird.

Verhandlung über die Stiftung Heiliges Land –

Die Stiftung Heiliges Land ist eine Non-Profit Organisation in den USA, die offenbar Finanzen für Terrorgruppierungen im Mittleren Osten, vor allem für die Hamas, beschafft hat. Die Organisation wurde jetzt angeklagt, der Prozess findet in Dallas statt. Nun scheint es, als ob sich die Jury festgefahren hätte. Die Verhandlung ist von grosser Bedeutung als Präjudiz im Umgang mit Organisationen in den USA, die islamischen Terror unterstützen.

Betet, dass die Gerechtigkeit siegt, dass die Jury zum rechten Urteil kommt und dass das richtige Präjudiz für den Umgang mit anderen islamischen Organisationen geschaffen wird.

"Antimissionarische " Gerichtsfälle in Israel –

Im Moment laufen drei wichtige Verhandlungen vor israelischen Gerichten (einer in Arad, einer in Beer Sheva und einer in Aschdod), in welchen ultra-orthodoxe jüdische Religionsgruppen Messianisch-jüdische Gläubige angeklagt haben. Die legalen Fragen sind heikel und komplex. Es ist aber sehr wichtig, dass diese Art von Verfolgung aufhört. Betet, dass die Israelischen Gerichte klar Stellung beziehen gegen solche so genannten „Antimissionarischen“ Gruppen, damit die Messianische Gemeinde in Israel in Frieden und in Glaubensfreiheit leben kann.


Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.