logo
Revive Israel Ministerien

Eine Posaune zu Zion
© Asher Intrater, Juni 2003

Kürzlich fiel mir diese Prophetie in Joel 2,1 auf:

„Stosst in die Posaune zu Zion und blaset Lärm auf meinem heiligen Berge, dass alle Bewohner des Landes erzittern; denn der Tag des Herrn kommt, er ist nahe…“

Plötzlich merkte ich, hier geht es nicht darum, dass wir charismatischen Gläubigen in unseren Gottesdiensten das Shofarhorn blasen, sondern es geht um die Verkündigung einer dringlichen prophetischen Botschaft, sowohl in Israel, als auch überall sonst auf der Welt. Diese Botschaft hat zu tun mit dem „Tag des Herrn“. Dieser Tag ist die Rückkehr Jeschuas (Jesu). Wir müssen so eindringlich und öffentlich wie irgend möglich die baldige Rückkehr des Messias als erobernder König und gerechter Richter verkünden. Das ist eine Botschaft für die Endzeit. Das ist die Verkündigung des Evangeliums im Licht des nah herbeigekommenen „Tag des Gerichts“. Wenn sie an die Endzeit denken, so verfangen sich viele Gläubige in den falschen Schwerpunkten. Zum Beispiel in Fragen wie: „Wer ist der Antichrist?“, oder „Wann ist die Entrückung?“. Es überrascht mich immer wieder, wie viel Unsicherheit es in diesen Fragen gibt. Nur deswegen verkünden wir der Welt nicht in viel grösserer Klarheit und Effizienz, dass der Tag des Herrn kurz bevor steht. Schon in der Bibel war diese Botschaft eine zentrale. Wie viel mehr sollte sie in unseren Tagen zentral sein!

Matthäus 4,17
Tut Busse, denn das Reich der Himmel ist nahe herbeigekommen!

Matthäus 10,7
Geht aber hin, verkündigt und sprecht: Das Reich der Himmel ist nahe herbeigekommen!

Die Menschen müssen gewarnt werden. Ihre Leben müssen sich verändern. Sie müssen vorbereitet werden darauf, Gott zu begegnen. Wer von euch mich persönlich kennt, weiss, dass es beinahe schon peinlich ist, wie wenig ich Druck mache, dass meine Bücher und Lehrmaterialien verkauft werden. Als ich nun aber diese Prophetie in Joel las, fühlte ich wie Gott mich ermahnte, mein neuestes Buch „From Iraq to Armageddon“ (erst auf Englisch erhältlich) in die Hände von so vielen Menschen wie möglich zu bringen. (Bitte betet mit uns, dass dieses Buch so erfolgreich wie möglich unter die Leute gebracht werden kann.)
Es gibt gewisse Fragen, die in der jetzigen Zeit im Leib der Gläubigen auf der ganzen Welt geklärt werden müssen. Das Messianische Königreich mit seiner Hauptstadt Jerusalem wird bald schon aufgerichtet werden. Am Tag des Gerichts wird jeder gerichtet für seine Werke, ob sie nun gut sind oder schlecht. Jeschua wird inmitten der Schlacht von Armageddon zurückkehren, dann wenn alle Nationen gegen Israel ziehen. Das erste Mal kam Er um die Sünde zu vergeben, das zweite Mal wird Er kommen, um sie zu bestrafen!


Zurück

Bitte BETET für unseren Dienst in Israel. Für unsere Evangelisation unter Israelis, die Gründung messianischer Gemeinden, unsere Jüngerschaftsschule, die prophetische Anbetung und Gebetswachen auf Hebräisch und die finanzielle Unterstützung der Bedürftigen.